Radtouren von München ins Werdenfelser Land

Das Werdenfelser Land mit seinen Hauptorten Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald und der alles überragenden Zugspitze gehört mit Sicherheit zu den attraktivsten deutschen Urlaubsregionen. Und auch Münchner fahren gerne ins Werdenfelser Land. Gut, dass das auch mit dem Rad geht! Dazu noch ganz ohne Stau oder Parkprobleme. Aber im Ernst: Eine Radtour von München nach Garmisch, gehört zu den absoluten Top-Radtouren, die wir von München aus machen können. Der Blick auf die Zugspitze und das Wettersteinmassiv wird mit jedem Kilometer besser. Daneben gibt es eine Vielzahl weiterer Orte auf bayerischer oder Tiroler Seite, die wir als Ziel einer Radtour von München aus ansteuern können.

  1. Von München nach Garmisch über Wolfratshausen
    Diese herrliche Radtour führt von München nach Garmisch. Wer möchte kann im Garmischer Talkessel noch weiter nach Grainau oder rauf zum Eibsee fahren. Die Route verläuft zunächst auf dem Isarradweg bis Puppling und anschließend weiter auf dem Loisachradweg. Das Bergpanorama wird immer beeindruckender und dabei ist bis Garmisch kaum ein Höhenunterschied zu bewältigen. Diese Tour ist absolut empfehlenswert und nicht schwer.

In Garmisch, nach ca. 99km, könnt Ihr wählen, zu welchem der zwei Ziele Ihr fahren wollt:

  1. Von München nach Mittenwald über Wolfratshausen und Partenkirchen
    Auf dieser Route könnt Ihr verschiedene Ziele am Fuße vom Wetterstein- oder Karwendelgebirge ansteuern. Die Radtour führt von München in Richtung Mittenwald, und zwar über Wolfratshausen, Großweil, Ohlstadt und Partenkirchen. Hinter Partenkirchen habt Ihr verschiedene Möglichkeiten. Entweder fahrt Ihr bis Mittenwald, oder nach Elmau, oder über den Barmsee nach Krün oder hinauf auf den Wamberg. Schon die Strecke bis Partenkirchen ist ein Highlight, aber auch die finalen Abschnitte zum jeweiligen Ziel sind wunderbar.

In Partenkirchen, nach ca. 100km, könnt Ihr wählen, zu welchem der vier Ziele Ihr fahren wollt:

Zurück

Sharing is caring!