Radtouren von München ins Zweiseenland (Kochelsee und Walchensee)

Kochelsee und Walchensee und die Orte in der Umgebung gehören sicherlich zu den Highlights von Oberbayern. Warum also nicht mal mit dem Rad hinfahren? Bis Kochel ist es schon fast erschreckend einfach. Der Loisachradweg weist nur kleinere Anstiege auf. Den Walchensee müsst Ihr Euch hingegen verdienen. Die Kesselbergstraße ist eine kleine sportliche Herausforderung. Auf knapp 5km Strecke sind gut 250 Höhenmeter zu bewältigen. Dafür gibt habt Ihr dann am Walchensee kein Problem, einen Parkplatz zu finden, und Maut müsst Ihr auch keine bezahlen, wenn Ihr die Mautstraße auf der Südseite des Walchensees befahren wollt.

  1. Von München an den Kochelsee über Münsing, Seeshaupt und Antdorf (85km)
    Es geht schön dahin, immer die Berge im Blick, bei dieser Radtour von München an den Kochelsee. Über Fürstenried verlassen wir München. Bis Münsing bleiben wir auf den Höhen zwischen Loisach und Starnberger See, ehe wir hinunter nach Ammerland ans Ufer des Sees fahren. Es geht durch Iffeldorf und Antdorf. Immer wieder genießen wir die Aussicht. In der Folge geht es leicht bergauf bis an die Loisach, der wir nun auf ihrem Weg zum Kochelsee folgen. Wir setzen unsere Fahrt noch bis zum Walchenseekraftwerk fort.

  2. Von München an den Walchensee über Loisachradweg und Kochel (96km)
    In fast gerader Linie führt diese Radtour von München hinauf zum Walchensee. Vom Isarradweg wechseln wir bei Wolfratshausen auf den Loisachradweg bis kurz vor Penzberg. Über Maxkron geht es nach Bichl und Benediktbeuern. Hinter Kochel beginnt der Anstieg hinauf zum Walchensee auf der Kesselbergstraße. Diese ist nie besonders steil, aber immerhin 5km lang. Gut 200 Höhenmeter sind zu bewältigen, bis wir unser Ziel, den Walchensee erreichen.

  3. Von München nach Benediktbeuern über Königsdorf und Bad Heilbrunn (64km)
    Diese Radtour führt von München nach Benediktbeuern, am Fuße der Benediktenwand gelegen. Benediktbeuern ist vor allem bekannt für das Kloster Benediktbeuern, das schon seit dem 8. Jahrhundert existiert. Unsere Tour verläuft entlang des Isarradwegs bis Geretsried. Über Königsdorf und Bad Heilbrunn geht es in Richtung Bichl, an dem wir aber vorbei fahren und so schließlich unser Ziel erreichen.

Zurück

Sharing is caring!