Radtouren von München an den Chiemsee

Es gibt viele Möglichkeiten für Radtouren an den Chiemsee. Unsere Favoriten stellen wir hier vor. Die Ziele liegen rund um den See verteilt, u.a. Seebruck, Chieming, Prien am Chiemsee, Bernau am Chiemsee und Grabenstätt. Schon die Hinfahrt ist wie ein Kurzurlaub. Je nach Gusto könnt Ihr einen oder mehrere Tage am bayerischen Meer verbringen oder direkt mit dem Zug wieder zurückfahren.

  1. Von München über Bad Aibling, Rosenheim, Rimsting nach Seebruck
    Vom Ostbahnhof aus folgen wir dem Mangfallradweg bis Rosenheim. Hier überqueren wir den Inn und fahren hinauf nach Schlossberg. Es geht weiter über Stephanskirchen an das Nordufer des Simsees. Von dem kleinen Strandbad am Simsee bietet sich eine schöne Aussicht über den See auf die Hochries und das Inntal. Hinter dem Simsee führt die Route weiter nach Mauerkirchen und Rimsting.

In Schafwaschen, nach ca. 86km, könnt Ihr wählen, zu welchem der zwei Ziele Ihr fahren wollt:

  1. Von München über Bad Feilnbach, Neubeuern und Aschau nach Bernau am Chiemsee (110km)
    Von der Theresienwiese geht es über die Großhesseloher Brücke durch den Perlacher Forst nach Sauerlach und Hofolding nach Dürrnhaar. Ab hier folgen wir dem Mangfallradweg bis Heufeld. Bad Aibling streifen wir: am Ortseingang biegen wir ab nach Süden, überqueren die Mangfall und durchqueren Willing und nehmen Kurs auf Au und Bad Feilnbach. Wir fahren weiter auf dem Bodensee-Königssee-Radweg über Neubeuern, Rohrdorf, Frasdorf und Aschau nach Bernau am Chiemsee.

  2. Von München über Moosach zum Sempt-Mangfall-Radweg, weiter über Mangfallradweg und Salinen-Radweg bis nach Prien am Chiemsee (104km)
    Von München (Isartor) aus fahren wir zuerst auf dem Panoramaradweg Isar-Inn und zweigen bei Schattenhofen ab nach Moosach. Über den Sempt-Mangfall- und den Mangfallradweg, genauer gesagt über Bruck, Hermannsdorf, Heufeld und Bad Aibling erreichen wir Rosenheim. Von hier geht es auf dem Salinen-Radweg weiter in Richtung Simsee und Riedering bis nach Hittenkirchen, wo die lang ersehnte Abfahrt hinunter an den Chiemsee ansteht. Es folgen die letzten flachen Kilometer bis nach Prien am Chiemsee.

  3. Von München über den Irschenberg, Neubeuern, Aschau, Bernau am Chiemsee bis nach Grabenstätt (127km)
    Nach dem wir München durch den Perlacher Forst verlassen haben, folgen wir ab Sauerlach grob der A8. Über Holzkirchen, Weyarn und den Irschenberg erreichen wir Bad Feilnbach. Ab hier fahren wir auf dem Bodensee-Königssee-Radweg bis Bernau am Chiemsee. Am südlichen Chiemseeufer fahren wir bis Grabenstätt. Unterwegs bietet sich auf dieser Radtour entlang der bayerischen Berge immer wieder eine grandiose Aussicht.

  4. Von München durch das Goldene Tal, über den Irschenberg und über den Samerberg nach Bernau am Chiemsee (107km)
    Vom Ostbahnhof aus folgen wir dem Mangfallradweg bis Feldkirchen-Westerham. Ab hier fahren wir südwärts entlang der Leitzach durch das Goldene Tal. Bei Oberhasling unterqueren wir die A8 und fahren dann hinauf in Richtung Rasthof Irschenberg, vorbei an der Kirche von Wilparting, hinab in Richtung Bad Feilnbach und weiter bis an den Inn. Im Inntal fahren wir nach Süden bis Nußdorf am Inn und dann wieder ostwärts durch das Mühlthal bis an den Fuß der Hochries bei Grainbach. Von hier geht es wieder bergab: Frasdorf, Aschau und Bernau sind die nächsten Orte.

  5. Von München über Grafing, Griesstätt und Bad Endorf an den Chiemsee bis Seebruck (93km)
    Vom Ostbahnhof aus fahren wir auf dem Panoramaweg Isar-Inn bis Grafing. Hier verlassen wir den Panoramaradweg nach Südwesten in Richtung Straußdorf, Emmering und Schalldorf bis zur Innbrücke bei Griesstätt. Hinter Griesstätt fahren wir über Schonstett nach Halfing in Richtung Bad Endorf. Ab Halfing geht es auf der Via Julia weiter durch die Eggstätter Seenplatte bis nach Gollenshausen am Chiemsee. Über den Chiemsee-Radweg geht es schließlich nach Seebruck. Unterwegs genießen wir die tolle Aussicht, die sich uns immer wieder bietet.

  6. Von München über Glonn, Rosenheim und am Chiemsee-Nordufer entlang bis nach Chieming (112km)
    Diese interessante Radtour führt uns von München zunächst nach Glonn, wo der gleichnamige Fluss entspringt. Wir folgen dem Glonntal ein Stück, müssen dann aber bei Jakobsbaiern und Antholing auf eine Anhöhe hinauf. Kurz vor Beyharting treffen wir wieder auf die Glonn. Die weitere Strecke führt über Kolbermoor, Rosenheim, am Simsee vorbei bis nach Rimsting an den Chiemsee. Auf dem Chiemsee-Radweg am Nordufer, mit den seinen grandiosen Aussichtspunkten, geht es nun bis nach Chieming,

Zurück

Sharing is caring!