Die 10 schönsten Radtouren von München ins Fürstenfeldbrucker und Dachauer Land

Eine Auswahl unserer Radtouren von München ins Fürstenfeldbrucker und ins Dachauer Land - entlang der Amper und der Glonn und darüber hinaus

  1. Von München an die Maisach und wieder zurück (87km)
    Bei dieser Radtour fahren wir über Gröbenzell und Geiselbullach von München aus an die Maisach, die wir bei Palsweis das erste Mal zu Gesicht bekommen. Mal über die Hügel, die die Maisach begleiten, und mal in der Ebene geht es bis nach Mammendorf, wo wir umkehren. Der Rückweg verläuft durch Puch, Fürstenfeldbruck und Aubing zurück nach München.

  2. Von München nach Türkenfeld zum Fuggerschloss (46km)
    Diese Radtour führt von München nach Türkenfeld. Wir verlassen über Pasing in Richtung Gilching. Von Gilching geht es über Alling nach Schöngeising und weiter durch die Amperschlucht nach Grafrath. Bis Kottgeisering folgen wir dem Amperradweg, ehe wir diesen in Richtung Türkenfeld verlassen. Das kleine, ehemalige Jagdschloss der Fugger wird heutzutage als Rathaus genutzt.

  3. Von München nach Grafrath (41km)
    Auf dieser Radtour von München nach Grafrath gibt es nicht nur schöne Natur, sondern auch geologische Besonderheiten und Kunstwerke zu bestaunen. Von München aus führt uns die Fahrt über Buchendorf, Gauting und Gilching nach Mauern. Unterwegs geht es durch ausgedehnte Wälder, wie dem Bernrieder Wald. In Unteralting machen wir zunächst einen Abstecher zum Parapluie, der über der Amper thront. Später fahren wir zum Toteisloch Wolfsgrube, das einst durch einen vom Hauptgletscher abgetrennten Teil entstanden.

  4. Von München an den Olchinger See über Bergkirchen und Eisolzried (30km)
    Diese Radtour von München an den Olchinger See führt über Langwied, Eschenried und Günding auf den ersten Höhenzug im Dachauer Land, der gleich jenseits von Amper und Maisach zunächst zu finden ist. Wir fahren auf der Anhöhe dahin, haben immer wieder eine schöne Aussicht, die wir genießen können, und passieren dabei Bergkirchen und Deutenhausen. Es geht weiter durch Eisolzried, wo wir eine 1000-jährige Eiche bestaunen könnten, und dann über Geiselbullach und Graßlfing schließlich an den Olchinger See.

  5. Glonn-Amper-Radrunde: Von München aus an Glonn und Amper entlang und zurück (93km)
    Bei der Glonn-Amper-Radrunde fahren wir von München nach Petershausen und an der Glonn über Hohenkammer bis Allershausen, wo die Glonn in die Amper mündet. An der Amper geht es über Kranzberg, Fahrenzhausen und Haimhausen zurück in Richtung München. Schon auf dem Hinweg sind wir ein Stück an der Amper unterwegs, so dass die Runde ihren Namen, Glonn-Amper-Radrunde wirklich verdient.

  6. Amper-Radrunde: Von München aus an der Amper entlang und zurück (96km)
    Für die Amper-Radrunde fahren wir von München an die Amper, ein Stück auf dem Amperradweg und dann wieder zurück nach München. nach Fürstenfeldbruck an die Amper und fahren dann ca. 35km auf dem Amper-Radweg über Dachau bis Haimhausen. Dort beginnen wir unseren Rückweg nach München. Es geht am Unterschleißheimer See vorbei, durch das Riedmoos und über Feldmoching zurück in die Landeshauptstadt.

  7. Von München nach Mariabrunn und zurück (72km)
    Wir fahren mit dem Rad von München nach Mariabrunn und wieder zurück. Für diese Radtour verlassen wir die Stadt entlang der Isar. Es geht ein Stück am Schleißheimer Kanal entlang und über Unterschleißheim bis nach Haimhausen. Von dort fahren wir erst bis Ampermoching ein Stück an der Amper entlang und dann zu unserem Ziel Mariabrunn. Der alte Ruhm vom ehemaligen Bad Mariabrunn mit Heilwasser und Heilerin ist etwas verblasst, dafür gibt es jetzt einen schönen, schattigen Biergarten und in der Nähe - wir kommen auf dem Rückweg daran vorbei - auch einen schönen Aussichtspunkt. Der weitere Rückweg führt uns durch das Hackermoos und die Fröttmaninger Heide zurück nach München.

  8. Vom Deutschen Museum an den Langwieder See über Schleißheimer Schloss, Bachern und Günding (53km)
    Auf dieser Radtour von München an den Langwieder See machen wir eine schöne Runde vom Zentrum durch den Münchner Norden und durch das Dachauer Land. Durch den Englischen Garten, Freimann, Kieferngarten und die Fröttmaninger Heide kommen in Richtung Schleißheimer Schloss. Anschließend fahren wir durch das Hackermoos, passieren Ampermoching und drehen eine Runde über Unterweilbach, Pellheim , Unterbachern und Günding rund um Dachau. Wieder in der Ebene von Amper und Maisach geht es für uns über Eschenried an das Ziel unseres Badeausflugs, den Langwieder See. Also klassisch erst Radfahren und dann Schwimmen.

  9. Von München um den Wörthsee, durch die Amperschlucht hin und über Weßling zurück (100km)
    Diese Rundtour führt uns mit dem Rad von München in einem großen Bogen um den Wörthsee und wieder zurück. Wir fahren in Richtung Wörthsee zunächst entlang der Amper, nehmen die Amperschlucht mit und fahren von Grafrath über Inning nach Bachern-Oberndorf am Wörthsee. Es geht weiter nach Hechendorf und Weßling und schließlich zurück nach München über Gilching und Pasing.

  10. Von München an den Weßlinger See und zurück - hin über Gilching, zurück durch die Amperschlucht (96km)
    Diese abwechslungsreiche Radtour führt uns von München an den Weßlinger See und an der Amper zurück. Auf dem Hinweg fahren verlassen wir München über Großhadern, Planegg und den Kreuzlinger Forst. Über Argelsried und Oberpfaffenhofen fahren wir an den Weßlinger See. Wir kommen schön nah den See heran. Der Rückweg verläuft über Etterschlag, Mauern, Grafrath, durch die Amperschlucht in Richtung Fürstenfeldbruck. Wir folgen der Amper bis Graßlfing und fahren über den Langwieder See zurück nach München.

Zurück

Sharing is caring!