Hoher Peißenberg

Der Hohe Peißenberg ist selbst schon ein Berg mit fast 1000m Höhe und selbst von weithin sichtbar und durch seinen Sendeturm auch gut zu erkennen. Der Peißenberg liegt selbst nur wenige Kilometer von den ersten Bergen der Ammergauer Alpen entfernt. Dass die Aussicht bei diesen Rahmenbedingungen grandios sein muss, erklärt sich da fast von selbst.

  1. Von München auf den Hohenpeißenberg über Starnberg und Weilheim (81km)
    Diese Radtour führt uns von München auf den Hohenpeißenberg. Unsere Route verläuft zunächst auf dem Würmradweg nach Starnberg. Es geht am See weiter bis Tutzing. Wir überqueren die Anhöhe zwischen Starnberger See und Ammersee und kommen so nach Pähl, Wielenbach und Weilheim. Nach einigen weiteren Kilometern erreichen wir den Ort Peißenberg, der am Fuße des Hohen Peißenbergs liegt. Von hier aus gilt es noch 400 Höhenmeter zu überwinden bis wir den Gipfel erreichen.

  2. Von München auf den Hohenpeißenberg über Starnberg und Forst (80km)
    Wir fahren mit dem Rad von München auf den Hohenpeißenberg. Der erste Teil der Route bis Starnberg verläuft über Fürstenried und Leutstetten. Es geht am Starnberger See weiter nach Tutzing und Haunshofen. Wir fahren über die Anhöhe nach Wilzhofen. Hinter Wielenbach überqueren wir die Ammer und fahren weiter westwärts in Richtung Zellsee. Hinter dem Zellsee nehmen wir einen ersten Anstieg in Angriff hinauf in Richtung Schönwag und Forst. Vor uns liegt jetzt bereits der Hohe Peißenberg. Nach einigen weiteren Kilometern beginnt der Schlussanstieg. Am Sendeturm vorbei erreichen wir schließlich den Gipfel des Hohen Peißenbergs.

Zurück

Sharing is caring!