Die 10 schönsten Radtouren von München nach Wolfratshausen und Umgebung

Eine Auswahl unserer Radtouren von München nach Wolfratshausen, in das Gebiet zwischen Isar und Loisach und zwischen Pupplinger Au und dem Deininger Weiher

  1. Von München zur Ludwigshöhe über Sauerlach und Aufhofen (44km)
    Das ist eine schöne Radtour von München auf die Ludwigshöhe. Wir fahren zunächst über Taufkirchen und Potzham nach Sauerlach und queren den Müncher Süden von Ost nach West. Über Großeichenhausen, Endlhausen und Eulenschwang kommen wir zu der rasanten Abfahrt hinunter nach Aufhofen. Wir lassen es weiter rollen bis Dettenhausen, wo wir scharf rechts abbiegen. Es geht in Richtung Deininger Weiher. Kurz vor Erreichen des Weihers biegen wir links ab, durchqueren das Moor am Rand des Weihers und fahren von Süden her hinauf auf die Ludwigshöhe. Die Rast und die tolle Aussicht oben, haben wir uns danach wohl verdient.

  2. Von München durch den Perlacher Forst nach Attenham (30km)
    Diese Radtour geht von München zum Aussichtspunkt bei Attenham. Vom Ostbahnhof aus fahren wir durch den Perlacher Forst bis Deisenhofen. Von dort geht es weiter nach Oberbiberg, wo wir am Ortseingang rechts abbiegen. In Jettenhausen haben wir das große Forstgebiet im Süden Münchens hinter uns gelassen. Sonnig geht es durch kleine Weiler bis Attenham, wo wir die herrliche Aussicht genießen können.

  3. Rundtour von München über die Ludwigshöhe nach Attenham und über Sauerlach zurück (72km)
    Diese Radtour führt von München aus zu zwei grandiosen Aussichtspunkten. Erst zur Ludwigshöhe bei Dingharting und dann weiter nach Attenham. Diese Rundtour beinhaltet durchaus ein paar Anstiege im Mittelteil, aber die schöne die Aussicht will auch verdient werden. Hinter Attenham fahren wir in Richtung Arget, Sauerlach, Deisenhofen weiter und durch den Perlacher Forst zurück.

  4. Von München auf den Schönberg bei Ergertshausen über die Ludwigshöhe (32km)
    Diese Radtour führt von München auf den Schönberg südlich von München. Durch den Perlacher Forst fahren wir zunächst zur Ludwigshöhe. Es folgt die lange Abfahrt hinunter nach Deining. In der Ortsmitte biegen wir zunächst rechts in Richtung Hornstein und außerhalb des Ortes fahren wir links auf einen Feldweg. An einer T-Kreuzung halten wir uns wieder links und erreichen kurz darauf einen großen Baum, unter dem sich eine Bank befindet, wo wir uns ausruhen und die Aussicht genießen können.

  5. Von München nach Osterhofen über den Isarradweg (46km)
    Über den Isarradweg ist die einfachste und zugleich auch eine der schönsten Möglichkeiten, Osterhofen bei Königsdorf zu erreichen. Über Grünwald, Puppling und Waldram erreichen wir Geretsried. Hinter Geretsried beginnt die Isarradweg anzusteigen. Wir passieren den Malerwinkel, von wo aus wir einen schönen Blick hinunter auf die Isar haben. Es folgt eine leichte Abfahrt hinunter nach Schuß. Kurz dahinter verlassen wir den Isarradweg, der links (Osten) abbiegt, und fahren stattdessen geradeaus weiter. Wir passieren Berg und erreichen Osterhofen. Unterwegs genießen wir die Aussicht auf das Bergpanorama direkt vor uns.

  6. Von München zum Malerwinkel über Schäftlarn, Eurasburg und Königsdorf (59km)
    Bei dieser Radtour fahren wir auf dem Isar- und dem Loisachradweg. Die Tour geht von München zum Malerwinkel am Isarradweg. Aus dem Münchner Westen fahren wir über Fürstenried nach Schäftlarn. Von Hohenschäftlarn geht es rasant hinunter am Kloster Schäftlarn vorbei über die Isar. Wir fahren weiter nach Puppling. Südlich von Wolfratshausen fahren wir an Loisach und nehmen in einem Bogen über Eurasburg, dem Bibisee, Königsdorf und Osterhofen Kurs auf den Malerwinkel.

  7. Von München zum Malerwinkel über Oberbiberg, Moosham und Tattenkofen (49km)
    Wir fahren bei dieser Tour mit dem Rad von München zum Malerwinkel am Isarradweg südlich von Geretsried. Wir verlassen München über Unter- und Oberhaching, passieren Oberbiberg und haben dann bald den Wald fürs erste hinter uns. Über offenes Gelände fahren wir über Eulenschwang, Aufhofen, Thanning und Moosham nach Ascholding und weiter zur Tattenkofener Brücke. Am Stadtrand von Geretsried treffen wir auf den Isarradweg und fahren hinauf zum Malerwinkel. Von hoch oben bietet sich uns ein toller Blick hinunter auf die Isar.

  8. Von München an den Thanninger Weiher über Wörnbrunn und Großdingharting (38km)
    Das ist eine schöne Radtour von München an den Thanninger Weiher zum Baden. Es geht zunächst durch den Perlacher Forst über Wörnbrunn und Laufzorn nach Ödenpullach und Großdingharting. Dort steht für uns die Abfahrt hinunter zum Deininger Weiher an. Wir können am Deininger Weiher entlang über einen Waldweg ohne den großen Gegenanstieg weiterfahren. So kommen wir zunächst nach Aufhofen und wenig später an den Thanninger Weiher.

  9. Von München auf den Fürst-Tegernberg durch den Perlacher Forst und weiter über Icking und Münsing (47km)
    Bei dieser Radtour von München auf den Fürst-Tegernberg starten wir im Münchner Osten, fahren durch den Perlacher Forst zur Großhesseloher Brücke und dann auf der anderen Seite der Isar über Pullach und Schäftlarn nach Icking. Hinter Icking geht es durch Walchstadt nach Attenhausen auf die Anhöhe zwischen Loisach und Starnberger See hinauf. Über Höhenrain und Degerndorf fahren wir schließlich zu unserem Ziel, auf dem die Maria-Denk-Kapelle thront.

  10. Sportliche Rundtour von München an den Harmatinger Weiher über Gauting und Wolfratshausen - zurück durch das Gleißental (104km)
    Das ist eine schöne Rundtour, die uns von München über den Starnberger See bis nach Harmating und auf dem Rückweg durch das Gleißental führt. Über Großhadern, Gräfelfing und Planegg geht es an der Würm entlang nach Starnberg. Von dort fahren wir nach Wolfratshausen, wo es für uns auf dem Isarradweg weitergeht. Nach der Tattenkofener Brücke geht es zunächst bergauf bis Peretshofen. Auf der Höhe fahren wir weiter über Emmerkofen und Harmating an den Weiher. Der Rückweg führt uns Moosham und Aufhofen an den Deininger Weiher, der auch Gleißentalweiher genannt wird. Das passt, denn durch das Gleißental fahren wir ohne den großen Anstieg, den wir normalerweise in Angriff nehmen müssten, auf einem Waldweg nach Oberhaching und weiter bis nach München.

Zurück

Sharing is caring!