Klostersee

Der Klostersee ist sozusagen die Badewanne von Ebersberg. Der See liegt direkt am Stadtrand und gehört zu einer Reihe von Seen und Weihern direkt vor den Toren der Stadt. Aber nur im Klostersee kann darf man schwimmen.

  1. Von München zum Klostersee über Riemer Park, Anzing und durch den Anzinger Forst (37km)
    Der Klostersee liegt sehr schön am Stadtrand von Ebersberg. Bei dieser Radtour fahren wir ihn durch den Ebersberger Forst an. Wir starten von München aus in Richtung Trudering und Riemer Park. Über Parsdorf und Anzing kommen wir in den Anzinger Forst, der ein Teil des Ebersberger Forsts ist.

  2. Von München zum Klostersee über Neuperlach, Haar und Kirchseeon (47km)
    Diese Radtour von München an den Klostersee ist schön und läuft abseits der gängigen Radwege. Nachdem wir durch das Münchner Zentrum durch sind, geht es überraschend grün weiter - durch den Ostpark und durch einen Park der Neuperlach von Trudering trennt. Über Haar und Baldham geht es weiter nach Kirchseeon. Am Rande des Ebersberger Forsts fahren wir am Egglburger See vorbei und erreichen so den Klostersee.

  3. Vom Olympiapark zum Klostersee über Fröttmaning, Aschheim und durch den Eglhartinger Forst (51km)
    Auf dieser Radtour von München an den Klostersee durchqueren wir einen Teil des Eglhartinger Forsts. Das ist der südwestliche Teil des Ebersberger Forsts. Wir kommen aus dem Münchner Norden, passieren den Feringasee und fahren dann über Aschheim nach Süden. Es geht durch Baldham und Pöring in den Eglhartinger Forst. Bei Hinteregglburg, das an dem geschützten Egglburger See liegt, kommen wir wieder aus dem Forst heraus und sind kurz darauf am Klostersee.

Zurück

Sharing is caring!