Kloster Reutberg

Dass man vom Biergarten der Klosterbrauerei eine grandiose Sicht auf das Isartal und die Berge rund um den Tegernsee hat, ist sicher weithin bekannt.

  1. Von München zum Kloster Reutberg über den Markweg, Holzkirchen und Hartpenning (47km)
    Das ist eine relativ einfache Variante einer Radtour von München zum Kloster Reutberg, die praktisch keine nennenswerten Anstieg beinhaltet. München wird südostwärts über Ottobrunn in Richtung Brunnthal und Hofolding verlassen. Auf dem Markweg geht es durch den Hofoldinger Forst bis Otterfing. Wir passieren Holzkirchen und fahren nach Kleinhartpenning. Für ein kurzes Stück fahren wir auf dem Radweg entlang der B13, ehe wir in Richtung Stubenbach und Kloster Reutberg abbiegen. Dort lassen wir uns im Biergarten ein Radler einschenken und genießen die Aussicht.

  2. Rundtour von München zum Kloster Reutberg - hin über die Ludwigshöhe, Dietramszell und zurück über Warngau und Holzkirchen (109km)
    Diese abwechslungsreiche Radtour führt uns von München zum Kloster Reutberg und wieder zurück. Der Hinweg verläuft bereits durch eine herrliche Landschaft. Rund um Dietramszell geht es etwas auf und ab. Zunächst von Harmating hinauf nach Föggenbeuern, dann hinunter nach Dietramszell, und über zwei weitere Wellen schließlich nach Reutberg. Hier müssen wir einfach einkehren. Erstens ist die Aussicht grandios, und zweitens haben wir es uns verdient. Der Rückweg wird leichter. Es geht überwiegend bergab und die wenigen Anstiege dazwischen sind nicht schwer.

Zurück

Sharing is caring!