Ast

Der kleine Weiler, zwischen Grafing und Aßling gelegen, ist trotz seiner grandiosen Fernsicht, die vom Inntal bis zur Benediktenwand reicht, kaum bekannt.

  1. Rundtour von München nach Ast - über Oberpframmern, Grafing, Tegernau hin und über Kirchseeon zurück (100km)
    Diese Radtour von München nach Ast, dem kleinen Weiler bei Grafing mit der schönen Aussicht, bietet Euch eine Vielzahl von schönen Eindrücken. Zunächst geht es über Hohenbrunn und Siegertsbrunn nach Oberpframmern, und dann weiter am Steinsee vorbei über Moosach nach Grafing. Die folgende Runde über die Hügelkette östlich von Grafing bietet viele Ausblicke, ehe wir unser Ziel Ast erreichen. Der Rückweg führt über Grafing, Kirchseeon, Baldham und durch den Riemer Park zurück nach München.

  2. Runde von München nach Ast über Harthausen, Grafing, Straußdorf und über Aßling und Kirchseeon zurück (90km)
    Das Ziel dieser Radrunde von München aus ist Ast bei Grafing mit seiner grandiosen Aussicht. München verlassen wir auf dem Panoramaweg Isar-Inn. Über Grasbrunn, Harthausen und Taglaching erreichen wir Grafing, das wir in Richtung Straußdorf auf dem neuen Radweg verlassen. Hinter Straußdorf geht es auf einen Feldweg, der uns schließlich hinauf nach Ast bringt. Für den Rückweg fahren wir zunächst hinunter nach Aßling und nehmen dann den Radweg im Tal der Attel zurück nach Grafing. Um die knackigen Anstiege auf dem Panoramaweg Isar-Inn zu umgehen, wählen wir eine Route über Nettelkofen, Kirchseeon, Eglharting und Zorneding zurück nach München.

Zurück

Sharing is caring!