Radtouren von München nach Dachau und ins Dachauer Land

Viele zieht es am Wochenende in die Berge, aber Radtouren ins Dachauer Land sind auch sehr reizvoll. Von München aus ist die Region bis zur Amper und zur Maisach flach und eignet sich für einfache Radtouren. Jenseits davon wird es hügelig. Und selbst in Dachau ist ein Teil der Stadt auf den ersten Hügeln jenseits der Amper gebaut. Dies beschert uns den schönen Blick von den Dachauer Schlossterrassen über München und bei passender Wetterlage auf die Berge. Je nach Gusto könnt Ihr im Dachauer Land Touren über die Hügel wählen und werdet mit einem schönen Ausblick belohnt oder ihr fahrt entlang von Nebenflüssen der Amper weiter weitgehend flach ins Dachauer Land hinein. In der westlichen Hälfte des Landkreises kommt Ihr so bis an die Glonn, der Ihr über Markt Indersdorf, Petershausen und Hohenkammer bis zur Mündung in die Amper folgen könnt.

  1. Von München nach Altomünster und Markt Indersdorf durchs Dachauer Land (54km)
    Bei dieser Radtour fahren wir weit hinein ins Dachauer Land. Es geht von München nach Markt Indersdorf und weiter nach Altomünster. Vom Englischen Garten aus queren den Münchner Norden, vorbei am Schleißheimer Schloss und durch das Hackermoos bis Ampermoching. Auf dem Weg nach Röhrmoos wird es langsam etwas hügeliger. Kurz darauf erreichen wir Markt Indersdorf mit seinen ehemaligen Klöstern, die das Ortsbild bis heute prägen. Es geht über die Glonn und nach weiteren gut zehn Kilometern erreichen wir Altomünster, einst Endstation der Lokalbahn, die den Ort mit Dachau verbindet und von Ludwig Thoma in seinem Roman verewigt wurde.

  2. Von München nach Petersberg im Dachauer Land (38km)
    Diese Radtour führt von München aus nach Petersberg. In bzw. auf dem gleichnamigen Petersberg befindet sich eine der bedeutendsten romanischen Kirchen Südbayerns, die bereits seit über 900 Jahren besteht. Wir fahren über Feldmoching und die Regattastrecke nach Dachau, durchqueren dieses und folgen dem Radweg entlang der Staatstraße über Schwabhausen und Erdweg bis zu unserem Ziel.

  3. Von München nach Dachau durch das Riedmoos (47km)
    Die Route für diese Radtour von München nach Dachau macht zunächst einen Abstecher an die Amper bei Ottershausen, ehe sie dann der Amper flussaufwärts folgend bis zum Dachauer Schloss führt. München verlassen wir auf dem Isarradweg und folgen ab Dirnismaning dem Schleißheimer Kanal bis zum Schleißheimer Schloss. Durch das Riedmoos geht es nach Ottershausen, wo wir die Amper überqueren. Über Ampermoching und Hebertshausen geht es an der Amper entlang nach Dachau. Dort machen wir uns auf dem Weg hinauf zu den Schlossterrassen, um die Aussicht zu genießen.

  4. Von München nach Dachau über Bergkirchen und Bachern (37km)
    Bei dieser Radtour von München nach Dachau fahren wir zuerst südlich über die ersten Anhöhen jenseits von Amper und Maisach, ehe wir in die Stadt Dachau weiterfahren. Durch den Nymphenburger Park und Blutenburg verlassen wir die Stadt. Den Langwieder See lassen wir links und die Eschenrieder Golfplätze rechts liegen. Uns interessieren die Brücken über die Amper und die Maisach. Vor uns liegt Bergkirchen mit der namensgebenden Kirche auf dem Berg. Über eine Anhöhe geht es hinüber nach Unterbachern. Hier kehren wir um und fahren nun wieder ostwärts nach Dachau, am Rathaus vorbei hinauf zum Dachauer Schloss.

  5. Von München nach Lauterbach und zurück über Palsweis und Günding (76km)
    Von München aus fahren wir mit dem Rad nach Lauterbach mit seinem Schloss und wieder zurück. Auf dem Hinweg durchqueren wir den Norden der Stadt - Englischer Garten, Olympiapark, Moosach, Allach - und fahren am Langwieder See vorbei. Über Geiselbullach und durch das Palsweiser Moos geht es nach Lauterbach. Unser Rückweg führt über Unterbachern, Günding und Eschenried. Wir kreuzen unseren Hinweg und fahren über Blutenburg, Nymphenburg und Olympiapark zurück zu unserem Ausgangspunkt.

  6. Von München nach Schönbrunn und zurück über Allach, Dachau und Ampermoching (72km)
    Diese Rundtour führt uns von München zum Schloss Schönbrunn und wieder zurück. Anfangs folgen wir dem Würmradweg durch den Westen der Landeshauptstadt, verlassen diesen aber bald und fahren in Richtung Waldschwaigsee. Es geht durch Dachau nach Röhrmoos und weiter nach Schönbrunn. Das Schloss aus dem 17. Jahrhundert wird heute als Kloster und Behinderteneinrichtung genutzt. Der Rückweg führt zunächst über Ampermoching und durch das Hackermoos. Später passieren wir Feldmoching, die Fasanerie und Hartmannshofen auf dem Weg zurück zu unserem Ausgangspunkt.

  7. Von München nach Mariabrunn und zurück (72km)
    Wir fahren mit dem Rad von München nach Mariabrunn und wieder zurück. Für diese Radtour verlassen wir die Stadt entlang der Isar. Es geht ein Stück am Schleißheimer Kanal entlang und über Unterschleißheim bis nach Haimhausen. Von dort fahren wir erst bis Ampermoching ein Stück an der Amper entlang und dann zu unserem Ziel Mariabrunn. Der alte Ruhm vom ehemaligen Bad Mariabrunn mit Heilwasser und Heilerin ist etwas verblasst, dafür gibt es jetzt einen schönen, schattigen Biergarten und in der Nähe - wir kommen auf dem Rückweg daran vorbei - auch einen schönen Aussichtspunkt. Der weitere Rückweg führt uns durch das Hackermoos und die Fröttmaninger Heide zurück nach München.

  8. Amper-Radrunde: Von München aus an der Amper entlang und zurück (96km)
    Für die Amper-Radrunde fahren wir von München an die Amper, ein Stück auf dem Amperradweg und dann wieder zurück nach München. nach Fürstenfeldbruck an die Amper und fahren dann ca. 35km auf dem Amper-Radweg über Dachau bis Haimhausen. Dort beginnen wir unseren Rückweg nach München. Es geht am Unterschleißheimer See vorbei, durch das Riedmoos und über Feldmoching zurück in die Landeshauptstadt.

  9. Glonn-Radrunde: Von München aus an der Glonn entlang und zurück (91km)
    Glonn-Radrunde bedeutet, wir fahren von München an die (nördliche) Glonn im Dachauer Land und wieder zurück. Von München geht es über Dachau bis Erdweg. Hier treffen wir auf die Glonn, die von hier in nordöstlicher Richtung weiterfließt. Wir folgen dem Fluss, passieren das Kloster Indersdorf und Weichs, und erreichen Petershausen. Hier verlassen wir die Glonn wieder und machen uns auf den Rückweg nach München. Über Kammerberg, Fahrenzhausen und durch das Riedmoos geht es zurück in den Großraum München. Auf den letzten Kilometern fahren wir vom Fasaneriesee über Moosach zurück zum Nymphenburger Schlosspark.

  10. Glonn-Amper-Radrunde: Von München aus an Glonn und Amper entlang und zurück (93km)
    Bei der Glonn-Amper-Radrunde fahren wir von München nach Petershausen und an der Glonn über Hohenkammer bis Allershausen, wo die Glonn in die Amper mündet. An der Amper geht es über Kranzberg, Fahrenzhausen und Haimhausen zurück in Richtung München. Schon auf dem Hinweg sind wir ein Stück an der Amper unterwegs, so dass die Runde ihren Namen, Glonn-Amper-Radrunde wirklich verdient.

Zurück

Sharing is caring!